Kategorie: Portraits

RAINER VOM FELD

NACH ALL DEN JAHREN In der Berliner Open-Stage-Landschaft ist er eine Kultfigur. Kaum eine Bühne, auf der er nicht schon spielte. Kaum ein Musiker, dem er nicht schon begegnet ist. Er ist eine Ausnahmeerscheinung, dennContinue reading

LEVIN STREHLOW

AUFREGEND UNAUFGEREGT In einer wild wogenden Landschaft, welche mit quitschenden Farben und schrillen Kunstfiguren nicht selten überfordert, schenkt uns Levin Strehlow eine Insel der Ruhe. Wenn das Spiel seiner Gitarre erklingt und sein sanft-malender GesangContinue reading

MAX PIANO

Kinderarmut in Deutschland: HERZ ZU DEINER TÜR Hellersdorf. Eine andere Welt. Ihr Vertreter begrüßt mich, angestrahlt von der Sonne, vor der Dönerbude am U-Bahnhof. Zeigt mir das Zentrum von Helle. Er wuchs hier auf, kenntContinue reading

DKN

MUSIK-VERBINDET-MUSIK? In der Szene der Inklusiven Musik ist sie längst eine Koryphäe: DKN, die erste gehörlose Rapperin Deutschlands. Und obwohl sie bereits der B.Z. ein Interview gab, in SO36 auftrat und nun der MDR eineContinue reading

SUZY VA

FREMDE VERTRAUTE WELTEN Suzy Va’s Musik klingt fernöstlich, lateinamerikanisch und europäisch zugleich. Mit ihren Songs entführt sie uns wie auf wunderlichen Schiffen in fremde Länder und Zeiten. Aber – halt! Fremd und fern? Wir sindContinue reading

FLONSKE

AM STARTESTEN Flonske hat eine Millionen Songslams gewonnen. Das liegt an den Texten: sie sind gewaltige Architekturen aus Bildfeuerwerken und pfiffigen Reimen zum Auswendiglernen. Das liegt an der Musik: sie ist ein anturnender Crossover ausContinue reading

Ulrich Miller

Grenzen der Grenzenlosigkeit Ulrich Miller ist Freier Improvisateur. Die letzten 20 Jahre seines musikalischen Lebens tat er kaum anderes als Klänge aus dem Moment entstehen zu lassen. Doch wurmt ihn seit einiger Zeit eine Frage,Continue reading

HERR BOGENSBERGER

EIN PLÄDOYER Eines vorneweg: man muss ihn ernst nehmen. Wenn man das schafft, eröffnen sich einem besondere Welten. Sie bleiben verborgen, wenn man es sich zu leicht macht und weghört; bleiben verborgen wenn man sichContinue reading

NanoGott

EIN PORTRAIT PHÄNOMENOLOGIE DES NANOGOTT Das Hemd zu groß, die Hose zu weit – den Gürtel ordentlich enger geschnallt: so begegnete mir der NanoGott eines Abends zufällig und spielte mir seine Lieder vor. „Was istContinue reading